Straubing, 14.12.2013, von Josef Fuchs

Zweite Versammlung des Helfervereins

Vorstandschaft einstimmig entlastet

Die Anwesenden Mitglieder bei der Versammlung

Die Anwesenden Mitglieder bei der Versammlung

Der Verein der Helfer und Förderer des Technischen Hilfswerk (THW) Straubing e.V. wird in seiner Aufgabe immer wichtiger. Das stellte der 1. Vorsitzende, Martin Lauer, am Samstagnachmittag bei der 2. Jahreversammlung  in der Unterkunft des Technischen Hilfswerk Straubing fest. Begrüßen, konnte Martin Lauer, 25 Mitglieder des Vereins und gab einen umfassenden Bericht über die Arbeit des vergangenen Jahres ab.

Grund der Versammlung war die Genehmigung von Rücklagen zum Kauf eines Transportfahrzeuges für den Ortsverband Straubing. Der Bund mustert demnächst ein 30 Jahre altes I-Truppfahrzeug aus. Eine Ersatzbeschaffung ist von Seiten des Bundes nicht vorgesehen. Auch aus wirtschaftlichen Gründen, um nicht immer mit Großfahrzeugen den Transport von Helfern und Geräten zu absolvieren, hatte die Helferschaft um Unterstützung gebeten. Nach ausgiebiger Diskussion wurde über eine Rücklage zum Kauf eines kleinen wendigen Transportfahrzeuges mit Ladefläche und Planenaufbau einstimmig genehmigt.

Weitere Anträge zur Umgestaltung des Aufenthaltsraumes, sowie zur Beschaffung einer GoPro-Kamera, sowie die Übernahme der Druckkosten des „Straubinger Jahrbuches“, welches die Arbeit des THW-Ortsverbandes im vergangenem Jahr wieder spiegelt, wurden ebenfalls einstimmig genehmigt. Der Aufenthaltsraum soll gemütlicher werden und die Kamera wird zur Dokumentation von Einsätzen und zur Helferwerbung und Öffentlichkeitsarbeit eingesetzt.

Einstimmig wurde auch die gesamte Vorstandschaft entlastet und alle Anwesenden waren sich einig: Der Verein der Helfer und Förderer des Technischen Hilfswerk Straubing e.V. ist wichtiger den je.

Bilder und Text: Josef Fuchs


  • Die Anwesenden Mitglieder bei der Versammlung

  • Die Anwesenden Mitglieder bei der Versammlung

  • Vorsitzender Martin Lauer

  • Vorsitzender Martin Lauer

  • der Weihnachtsbaum des OV Straubing

  • der Weihnachtsbaum des OV Straubing

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: