Rain, 27.12.2017, von Sebastian Klein

Verkehrsunfall Flugzeug

Notlandung eines Sportflugzeuges

VU Flugzeug

VU Flugzeug

Auch bei uns war die "Stade" Zeit um 13:29 Uhr vorbei. Auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Rain und Obermotzing (Gemeinde Aholfing) musste aufgrund eines Technischen Defektes an einen Motorsportmaschine ein Pilot notladen.

Durch die Integrierte Leitstelle wurde umgehen Alarm für die Feuerwehren Rain, Atting, Rinkam, Straubing LZ Zentrum, LZ Kagers, den Rettungsdienst von BRK und Malteser, den Rettungshubschrauber Christoph 15 und dem Fachberater THW mit dem Alarmstichwort "Notlandung Kleinflugzeug bei Wallmühle" ausgelöst. Während der Anfahrt wurde bereits durch die örtliche Feuerwehr Rain Entwarnung gegeben. Die Maschine liege auf der Straße, der Pilot konnte sich selbst unverletzt aus dem Flugzeug retten und es werden keine weiteren Einsatzkräfte mehr benötigt. Unser Fachberater war allerdings bereits an der Einsatzstelle. Nachdem keine Einsatzoption mehr des THW in Frage kam, rückten nach ca. 1 Stunde auch wir wieder von der Einsatzstelle ab.

Bilder und Text: Sebastian Klein


Statistische Daten:

 

Anzahl der eingesetzten Helfer:       2
Geleistete Stunden:

2

Eingesetzte Fahrzeuge:

MLW


  • VU Flugzeug

  • VU Flugzeug

  • VU Flugzeug

  • VU Flugzeug

  • VU Flugzeug

  • VU Flugzeug

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: