Straubing, 27.11.2015, von Josef Fuchs

Die Helfer der Helfer

Helfervereinsversammlung abgehalten

Vorsitzender Martin Lauer bei der Begrüßung

Vorsitzender Martin Lauer bei der Begrüßung

Große Zufriedenheit herrschte am Freitag bei der Jahreshauptversammlung des Vereins der Helfer und Förderer des Technischen Hilfswerks (THW). Vorsitzender Martin Lauer gab bekannt, dass derzeit 102 Mitglieder im Verein tätig sind. Der THW Helferverein konnte im Jahr 2015 ein dringend benötigtes Einsatzfahrzeug zur örtlichen Gefahrenabwehr finanzieren.

Helfen konnte man dem THW Ortsverband bei der Anschaffung eines Zweischalengreifers, der bei Verkehrsunfällen zur Ladungsbergung immer wieder benötigt werde. Hilfe bekam der Ortsverband bei der Umstellung zum Digitalfunk, sowie zu Beschaffung und Bau von Beleuchtungstraversen für die Pontons. Der Fachgruppe Führung und Kommunikation, die auch überregional im Einsatz ist, konnte beim Ausbau eines Anhängers geholfen werden.

Schatzmeister Rolf Hoppenthaler gab im Kassenbericht Einblick in die Finanzen des Vereins. Einstimmig wurde der Vorstand entlastet. Bei der abschließenden Gesprächsrunde stellte sich heraus, dass die starke "Althelfergruppe" sich auf die angekündigte Ausbildung an den modernen Einsatzgeräten freut.


Bilder und Text: Josef Fuchs


  • Vorsitzender Martin Lauer bei der Begrüßung

  • Vorsitzender Martin Lauer bei der Begrüßung

  • Die Vorstandschaft des Helfervereins

  • Die Vorstandschaft des Helfervereins

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: