Birnbrunn, 28.01.2017, von Sebastian Klein

15 Kilometer Fußmarsch

Wintermarsch nach Birnbrunn

Die Teilnehmer des Wintermarsches

Die Teilnehmer des Wintermarsches

Zum diesjährigen Wintermarsch des Ortsverbandes Straubing kamen 48 Helfer aus allen Altersgenerationen. Egal ob Junghelfer, Althelfer oder Aktive Helfer, sie stellten sich alle am Samstag, den 28.01.2017, den Anforderungen des 15 km langen Weges, durch Wald und Wiese. Als Hilfsmittel erhielten die THWler eine UTM Karte und ein Kompass zur Unterstützung. Die Helfer mussten anhand der Marschzahl den Zielort ermitteln und zur Sicherheit der eingerichteten "Einsatzleitung" mitteilen.

Der Weg ging nach Birnbrunn zum Gasthaus Kienberger, wo die Wirtsleute mit einer Brotzeit auf die Helfer warteten. Bei den Versuchen eine Mitfahrgelegenheit zu bekommen, blieben die meisten Gruppen jedoch verzweifelt am Straßenrand stehen. Als erste Gruppe stand die Gruppe "Technischer Zug" vor dem Gasthaus Kienberger. Gefolgt von der Gruppe "Althelfer". Später trafen dann gemeinsam die Gruppen "Junghelfer" und "Führung​-Kommunikation" ein. Ein großer Dank geht an die Wirtsfamilie und den THW Helferverein, der den "gemütlichen Teil" ausrichtete.

Bilder: Helfer THW OV Straubing
Text: Sebastian Klein


  • Die Teilnehmer des Wintermarsches

  • Die Teilnehmer des Wintermarsches

  • Bild vom Wintermarsch

  • Bild vom Wintermarsch

  • Bild vom Wintermarsch

  • Bild vom Wintermarsch

  • Bild vom Wintermarsch

  • Bild vom Wintermarsch

  • Bild vom Wintermarsch

  • Bild vom Wintermarsch

  • Bild vom Wintermarsch

  • Bild vom Wintermarsch

  • Bild vom Wintermarsch

  • Bild vom Wintermarsch

  • Bild vom Wintermarsch

  • Bild vom Wintermarsch

  • Bild vom Wintermarsch

  • Bild vom Wintermarsch

  • Bild vom Wintermarsch

  • Bild vom Wintermarsch

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: